Charmante Wohn- und Geschäftsvilla in Bad Liebenwerda

ECKDATEN

Referenznummer: 106

Objektart: Zweifamilienhaus

Wohnfläche: 180 m²

Zimmer: 7

Grundstücksfläche (ca.): 829 m²

Baujahr: 1925

Zustand: Gepflegt

Energieträger: Gas

 

Kaufpreis: 269.000,- Euro

keine zusätzliche Käuferprovision

Objektbeschreibung

Am Rande des Kurortes Bad Liebenwerda befindet sich diese wunderschöne Wohn- und Geschäftsvilla mit großem Parkplatz und einer Wohnfläche von ca. 180 m². Sie bietet auf zwei Etagen einen ehemaligen, komplett offen gestalteten Friseursalon, in der oberen Etage befindet sich eine noch vermietete Wohnung, die bei Bedarf gern samt Mietern übernommen werden kann. Das Haus besitzt einen hellen, trockenen und aufgeräumten Keller.

Der freundliche und offene Salon wurde 2007 grundlegend von einer Wohnung zum Salon umfunktioniert, hat große und bodentiefe Fenster erhalten und könnte weiterhin als Praxis - Büro oder Geschäftsraum dienen. Ebenso wäre eine Rück- Umgestaltung zur Wohnung problemlos umsetzbar. Der aktuelle Eigentümer (Objektberater und Malerfachbetrieb) bietet dem Käufer die Planung für eine Umgestaltung kostenfrei an, ebenso erhält der Käufer einen möglichen Umbau zum Vorteilspreis. Der grundlegende, aktuelle Ausbau wurde von ihm selbst professionell umgesetzt.

Das Objekt bietet insgesamt 7 Zimmer, wobei sich in jeder Etage ein Wohn/ Esszimmer, Schlaf- und Kinderzimmer, sowie Küche, Flur und Badezimmer befinden. Die obere Wohnung ist noch zu modernisieren. Es gibt zwei Eingänge, einen zur Straße gewandten und einen Seiteneingang. Zur oberen Wohnung gehört ein hübscher Balkon, der einen wunderschönen Blick auf die alte, große Kastanie neben dem Haus bietet. Im gesamten Objekt wurden die Fenster 2007 ausgetauscht und die Fassade sowie der Hof erneuert.
Zum Objekt gehört weiterhin ein Nebengebäude mit einer Werkstatt, einer Garage und einem Schuppen (momentan von den Mietern und Eigentümer genutzt).
Ein kleiner Gartenbereich neben dem Haus dient geschützt hinter einer Hecke als kleine Oase und kann bei Bedarf deutlich vergrößert werden, falls nicht so viel Parkplatzfläche benötigt wird.

lage

Eingebettet zwischen Elbe und Lausitzer Höhen liegt der zauberhafte Kurort Bad Liebenwerda mit rund 9500 Einwohnern.
Zahlreiche, hübsch angelegte Grünanlagen, das Wäldchen und der Kurpark sowie die beiden Kliniken und die Lausitztherme "Wonnemar" sind ein prägender Bestandteil der Stadt. Innovative Wirtschaftsunternehmen, wie die Mineralquellen Bad Liebenwerda GmbH und die Bauer Fruchtsaft GmbH, sind weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

Gute Einkaufsmöglichkeiten, Gast- und Sportstätten werden ausreichend geboten. Außerdem ist der Rad-, Wander-, Reit- und Wassertourismus bestens auf Gäste vorbereitet.  Zu den Freizeitangeboten gehören eine Minigolfanlage, der Park der Sinne und ein multifunktionales Sportzentrum.

Bad Liebenwerda liegt an den Bundesstraßen B 101 (zwischen Herzberg (Elster) und Elsterwerda) und B 183 (Torgau–Bad Liebenwerda). Es gibt seit einigen Jahren eine nördliche Ortsumfahrung. Eine Südumfahrung der Stadt befindet sich gegenwärtig in Bau. Die nächstgelegenen Autobahnanschlussstellen sind Ruhland und Ortrand an der A 13 Berlin–Dresden.

Entfernungen:
Bad Liebenwerda - Riesa ca. 30 km
Bad Liebenwerda - Dresden ca. 60 km
Bad Liebenwerda - Herzberg ca. 25 km
Bad Liebenwerda - Torgau ca. 30 km
Bad Liebenwerda - Elsterwerda ca. 10 km

Am Stadtpark befindet sich der in den letzten Jahren neu gebaute Busbahnhof.

sonstiges

Die Werkstatt im Nebengebäude wird momentan noch vom Eigentümer genutzt. Für eine Übergangszeit von ca. einem Jahr würde für den Hauskäufer eine weitere Mieteinnahme zur Verfügung stehen.

Der Energieausweis wird zurzeit erstellt und liegt noch nicht vor. Daher sind die entsprechenden Angaben momentan nicht verfügbar.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dieses Exposés stammen vom Anbieter. Für Daten Dritter übernehmen wir keine Haftung. Das Angebot ist nur für Sie bestimmt und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Eine Weitergabe verpflichtet zur Zahlung von Schadenersatz, falls ein Dritter dadurch zum Vertragsabschluss kommt und dieses Angebot provisionspflichtig ist. Die Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchkosten sind vom Käufer zu tragen.